Deutsch English-active
 
 
05.07.11

Erfahrungen und Perspektiven der Cleantech-Branche 2011

Category: Märkte & Technologien

By:Ralf Hartmann, GlobalCom PR Network GmbH

Entscheider und Investoren im Dialog auf der 5. Cleantech Konferenz in München

München, 05. Juli 2011 – Die Munich Network e.V. veranstaltet am 14. Juli 2011 in München die 5. Cleantech Konferenz  mit hochkarätigen Managern und Sprechern aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit. Unter ihnen Jerry Stokes, Europachef des weltweit größten Herstellers von Photovoltaik Silizium-Modulen, Suntech, sowie Referenten von Bloomberg New Energy Finance, Alset Technology, Climate Change Capital, Cisco, IEEE Standards Association, Munich Re, Siemens AG, und anderen namhaften Unternehmen.

Die Konferenz bietet Einsichten in die Entwicklung der Märkte und Technologien sowie Ideen,  Perspektiven und Geschäftsmodelle der Zukunft. Die Teilnehmer erfahren über ökonomische Bewertungen industrieller Umweltauswirkungen, ökologische Gewinn- und Verlustrechnungen, Carbon Capture & Storage (CCS), Smart Grids, Energiespeicher-Systeme sowie Wissenswertes über Fundraising und Venture Capital Modelle.

Gastgeber und Organisator der Cleantech Konferenz ist die Munich Network, ein renommiertes Technologienetzwerk, das von Industriepartnern wie Autodesk unterstützt wird. Unterstützung bekommt die diesjährige .Cleantech Konferenz auch von der PR- und Marketing-Agentur GlobalCom PR-Network, die sich auf Cleantech- und IT-Kunden spezialisiert hat, und dem von ihr ins Leben gerufenen CleanEnergy Project, einem der größten Branchennetzwerke für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit.

Die 5. Cleantech-Konferenz findet am 14. Juli 2011 ab 9.00 Uhr im Konferenzzentrum München, Lazarettstraße 33 statt. Anmeldungen sind über die Website der Munich Network möglich: www.munichnetwork.com

Über Munich Network
Munich Network, das Münchener Netzwerk für Innovation, verbindet Technologie-Unternehmer – untereinander, mit Industrie und Anwendern, mit Forschung und Entwicklung, mit Investoren und international. Die Mitglieder des Vereins, das sind etablierte, international agierende und ebenso junge, ambitionierte Technologieindustrie- und Dienstleistungs-Unternehmen sowie ein Ökosystem aus Forschungseinrichtungen, unternehmerischen Investoren und Beratungsunternehmen – verstehen den industriellen Innovationsprozess als ein vernetztes, ineinander verzahntes System. Die Seminare und Workshops des Collaboration Network beleuchten die unternehmerische Perspektive, ermöglichen Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe und vermitteln Expertenwissen zu aktuellen Fragestellungen in den Bereichen Märkte und Technologien, Finanzierung, Führung und Management und Internationalisierung. Mehr Infos bei www.munichnetwork.com

Über CleanEnergy Project
Das CleanEnergy Project ist eine internationale Initiative für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit. Das CleanEnergy Project besteht aus einem Online-Magazin, einer schnell wachsenden Social Community und wird getragen vom GlobalCom PR-Network, einem internationalen Agentur-Netzwerk für Pressearbeit und Kommunikation, das Events, Kooperationen und Partnerprogramme initiiert und ökologisch sinnvolle Konzepte unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.cleanenergy-project.de | www.gcpr.de

KONTAKT:
Pressekontakt & Akkreditierungen
Ralf Hartmann
GlobalCom PR Network GmbH
Münchener Str. 14
85748 Garching bei München
Email: ralf@gcpr.net
WEB:  www.gcpr.de

Munich Network e.V.
Birgit Funk, Marketing und Kommunikation
Prinzregentenstr.18
80538 München
Email: birgit.funk@munichnetwork.com
WEB:  www.munichnetwork.com/