Deutsch English-active
 
 
08.03.07

Munich Network AlpinCup fährt Spenden für die Stiftung Kindergesundheit ein

Category: Märkte & Technologien

München 08.03.2007 – Munich Network – das Unternehmernetzwerk der Region München – hat mit seinem AlpinCup 2007 2.500 EURO Spenden für den Freundeskreis der Stiftung Kindergesundheit eingesammelt. Trotz widriger Wetterbedingungen kämpften am 03. März 2007 sieben Firmen-Mannschaften in einem Riesenslalom auf der Steinplatte in Tirol um die Bestzeit.

Schon früh am Samstagmorgen brachen über 60 Munich Networker auf zu einem gemeinsamen Skitag in den Tiroler Bergen. Am Vormittag wurden unter Anleitung der Skilehrer von SkIncentive Taktik und Renntricks trainiert. Nach einer stärkenden Mittagspause stiegen dann bei den sieben Firmen-Renn-Teams und auch bei den mitgereisten Fans der Adrenalinspiegel und die Spannung gleichermaßen. Je vier Fahrer einer Mannschaft gaben, begleitet von Regengüssen und Schneeschauern, in zwei Riesenslalomläufen ihr Bestes. Und das Rennergebnis war denkbar knapp. Die drei Erstplatzierten lagen in der Gesamtzeit von insgesamt zwölf gewerteten Läufen innerhalb einer Sekunde.
Höhepunkt des Tages war die Siegerehrung durch Dr. med. Irene Epple-Waigel. Irene Epple, einst eine der weltbesten Skirennläuferinnen, ist heute Ärztin und Schirmherrin der Stiftung Kindergesundheit. Sie war eigens zur Siegerehrung aus dem Allgäu auf die Stallenalm angereist.

Die gemeinnützige Stiftung Kindergesundheit setzt sich für eine verbesserte Gesundheitsvorbeugung ein, fördert die hierzu notwendige Forschung und die Verbreitung wissenschaftlich gesicherter Informationen für Ärzte und Familien mit Kindern. Ihr Engagement gilt nicht nur Kindern mit besonderen gesundheitlichen Problemen. Die gewonnenen Erkenntnisse kommen allen Kindern und ihren Familien zugute.

Für die Munich Network Mitglieder war der gemeinsame Skitag eine gute Gelegenheit, ihr Netzwerk zu stärken, und das einmal in anderer, entspannter Atmosphäre. Ebenso wie über die beachtliche Teilnahme, die gute Stimmung und das sportliche Ergebnis freuten sie sich über die großartige Unterstützung für die Stiftung Kindergesundheit. 2.500 EURO Spenden kamen aus dem Munich Network AlpinCup zusammen. Und so strahlte denn auch Irene Epple bei der Siegerehrung.

Gewinner des Munich Network AlpinCup 2007 wurde das Renn-Team von Merck Finck & Co. Sie durften den Pokal mit nach Hause nehmen. Den zweiten Platz errang das Renn-Team der Brainloop AG gefolgt von der Mannschaft der BayBG. Sie alle werden sich der Herausforderung im nächsten Jahr stellen müssen.

Über Munich Network
Munich Network ist das Münchner Unternehmer-Netzwerk für Gründung, Wachstum und Wertentwicklung der Technologieunternehmen in der Region. Es ist Anlauf- und Verbindungsstelle für Unternehmer und Gründer, für Industrie- und Serviceunternehmen, für Investoren und Forschungseinrichtungen. Munich Network unterstützt und fördert Unternehmer auf dem Weg die führenden Technologien von morgen zu stellen. Weltweite Verbindungen bieten Zugang zu wertvollen Ressourcen. Im Fokus stehen Netzwerken, Kooperationen und Ideenaustausch in Branchengruppen oder Themen übergreifend und Trainingsangebote für Unternehmer in der Munich Network Akademie. Die Munich Network Foren liefern Impulse, um Technologietrends und neue Märkte zu erkennen. Das Munich Business Angel Network (MBAN) unterstützt schnell wachsende Technologie-Startups und innovative Dienstleistungsunternehmen bei der Suche nach Investoren. Der Fokus von MBAN ist die Frühphasenfinanzierung junger Unternehmen, aber auch die Anschlussfinanzierung.

Kontakt:
Birgit Funk
Munich Network – Netzwerk München e.V.
Prinzregentenstr. 18
80538 München, Germany
Tel: +49-89-630253-0
Fax: +49-89-630253-10
birgit.funk@munichnetwork.com
www.munichnetwork.com

Über Stiftung Kindergesundheit:
Vorbeugen ist besser als heilen.
Deshalb setzt sich die Stiftung Kindergesundheit, unter dem Vorsitz von Herrn Prof. Koletzko, Dr. von Haunersches Kinderspital München, für eine verbesserte Gesundheitsvorbeugung ein, fördert die hierzu notwendige Forschung und die Verbreitung wissenschaftlich gesicherter Informationen für Ärzte und Familien mit Kindern. Unser Engagement gilt nicht nur Kindern mit besonderen gesundheitlichen Problemen. Die gewonnenen Erkenntnisse kommen allen Kindern und ihren Familien zugute.

Weitere Informationen: www.kindergesundheit.de

Kontakt:
Hildegard Debertin Dipl. oec. troph. Generalsekretärin der Stiftung Kindergesundheit Dr. von Haunersches Kinderspital Abt. Stoffwechselerkrankungen und Ernährungsmedizin Lindwurmstr. 4 80337 München, Germany Tel: +49-89-5160-7933 Fax: +49-89-5160-7742


Files: