Deutsch English-active
 
 
12.12.08

Clusterfonds Start-Up!, High-Tech Gründerfonds und Astutia Equity Partners realisieren die Anschlussfinanzierung des Software-as-a-Service-Anbieters commercetools

Category: Finanzierung

By:Jochen Herdrich

München/Landshut/Bonn, 12. Dezember 2008 - Das auf eCommerce-Lösungen spezialisierte Software-as-a-Service-Unternehmen commercetools GmbH sichert sich eine Anschluss-Finanzierung vom Clusterfonds Start-Up!, dem High-Tech Gründerfonds sowie Astutia Equity Partners. Die Finanzmittel werden für den Ausbau der Vertriebstrukturen und der Weiterentwicklung der Technologie verwendet.

commercetools entwickelt und betreibt eine Service-orientierte eCommerce-Lösung für mittelständische Unternehmen. Diese können damit eine vollständig angepasste und integrierte Online-Shop-Technologie als Dienstleistung beziehen. Der Einkauf von teuren Lizenzen und Hardware entfällt und unüberschaubare Hosting-, Support- und Weiterentwicklungskosten gehören somit der Vergangenheit an.

 

"commercetools hat seit der Gründung 2006 eine positive Unternehmensentwicklung vollzogen und erfolgreich ein innovatives Produkt am Markt positioniert. Aufgrund der fortschrittlichen Technologie, namhafter Referenzkunden und dem überzeugenden Managementteam haben wir uns für eine Finanzierung entschieden.", so Jochen Herdrich, Senior-Beteiligungsmanager bei Bayern Kapital.

 

Das ON-Demand GRID von commercetools basiert auf einem hochverfügbaren Anwendungs- und Datenbank-Cluster, auf dem die einzelnen Kunden als Mandanten aufgesetzt werden. commercetools verfügt dadurch über eine nicht alternde Technologie-Plattform, die stetig um neue Funktionalitäten erweitert wird. So können sich die Shop-Betreiber ausschließlich auf den Vertrieb und die Vermarktung ihrer Produkte konzentrieren und müssen sich keine Gedanken mehr über Ausstattung, IT-Ausgaben, Software- und Hardwareerweiterungen machen.

 

"Mittelständische Unternehmen hatten in der Vergangenheit keine Möglichkeit, zu einem zeitgemäßen Preis-Modell langfristig eine anforderungsgerechte und skalierende eCommerce-Lösung zu beziehen.", bemerkt Dirk Hörig, Geschäftsführer der commercetools GmbH. "Wir freuen uns daher sehr über das Vertrauen unserer Investoren. So können wir uns jetzt dem weiteren Ausbau des Unternehmens widmen und unsere Technologie weiter voranbringen."

 

Die neue Software-Technologie bringt zudem noch weitere Vorteile mit sich: Durch die Freiheit, die eCommerce-Anwendung eigenständig oder durch eine Agentur anzupassen, können Händler direkt und in Echtzeit auf Marktanforderungen und Trends reagieren. commercetools bieten zudem regelmäßige, automatisierte Updates während des kompletten Lebenszyklus der eCommerce-Seite. Das Ergebnis ist eine Verkaufslösung, die sich den wachsenden Anforderungen anpasst und die Notwendigkeit eines vollständigen Re-Launch alle paar Jahre überflüssig macht.

 

 

Über commercetools

commercetools bietet mittelständischen Händlern und Herstellern eine individuell anpassbare und zur Laufzeit skalierende eCommerce-Software als Dienstleistung. Hohe Initialkosten für Lizenzen/Hardware entfallen, lediglich eingehende Bestellungen werden abgerechnet. Durch die Software-as-a-Service (SaaS) Technologie können so die Kosten für die Kunden halbiert werden, bei Leistungsumfang und Individualität auf dem Niveau von Enterprise Lösungen. Automatisierte Updates, das „pay-as-you-go“-Preismodell und der Full-Service-Ansatz helfen Kunden wie Burton oder neckermann.de dabei, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

 

Pressekontakt:

Dirk Hörig

commercetools GmbH

Von-der-Tann-Str. 12

80539 München

Email: dirk.hoerig@commercetools.de

Tel: +49 (89) 99 82 996-10

www.commercetools.de

 

 

Über Astutia Equity Partners

Astutia Ventures ist ein Anbieter von Business Angel Dienstleistungen.

Unterstützt werden Unternehmensgründer sowie innovative Geschäftsbereichsleiter größerer Unternehmen durch Finanzierung, Coaching, Beratung und Interim-Management. Astutia Equity Partners bietet Unternehmern Budget für Investitionen, mehrjährige Erfahrung in der Startup-Szene, fundiertes Business Know-how sowie ein umfangreiches Kontaktnetzwerk im In- und Ausland.

 

Kontakt:

Astutia Equity Partners KGaA

Maximilianstr. 45

80538 München

www.astutia.de

 

 

Über den Clusterfonds Start-Up! von Bayern Kapital

Der Clusterfonds Start-Up! besteht seit 2008 und finanziert mit einer Kapitalausstattung von 20 Mio. EUR junge bayerische Technologie-Unternehmen, die den „proof of technics“ geschafft haben, zur Bewältigung der Lücke zwischen Seed- und Start-up-Phase. Es werden Beteiligungen bis zu 500.000 EUR ausgereicht, die grundsätzlich in Kooperation mit einem Coach erfolgen. Der Clusterfonds Start-Up! wird dabei von der Bayern Kapital GmbH gemanagt, welche mit ihren Fonds bisher rund 138 Mio. EUR in mehr als 170 bayerische High-Tech-Unternehmen investiert hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.bayernkapital.de.

 

Kontakt

Bayern Kapital GmbH

Ländgasse 135 a

82028 Landshut

Tel.: +49 (0) 871 / 92325 – 0

Fax: +49 (0) 871 / 92325 – 55

E-Mail: info@bayernkapital.de

www.bayernkapital.de

 

 

Über den High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologieunternehmen, die viel versprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seed-Finanzierung von bis zu 500.000 EUR sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines "proof of concepts" oder zur Markteinführung führen. Erwartet wird zudem ein Side-Investment von 20% (in den neuen Bundesländern 10%) des High-Tech Gründerfonds Investments durch die Gründer und einen weiteren, dritten Investor. Durch die Beteiligungsfinanzierung erwirbt der Fonds offene Anteile in Höhe von 15% des Stammkapitals der Portfoliounternehmen. Der High-Tech Gründerfonds verfügt über ein Fondsvolumen von rd. 260 Mio. EUR. Investoren des "public-private partnerships" sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die drei Industriekonzerne BASF, Deutsche Telekom und Siemens. Weitere Informationen unter www.high-tech-gruenderfonds.de

 

Kontakt

High-Tech Gründerfonds Management GmbH

Ludwig-Erhard-Allee 2

53175 Bonn

Tel.: +49 228 - 965685-00

Fax.: +49 228 - 965685-50

info@high-tech-gruenderfonds.de

www.high-tech-gruenderfonds.de