Deutsch-active English
 
 
16.07.08

foerderland.de 16.07.2008: Gründerstandort München wird ausgebaut

Kategorie: Finanzierung

Das Münchner Unternehmernetzwerk Munich Network und der Münchener Business Plan Wettbewerb (MBPW) engagieren sich schon länger für Start-ups und Hightech-Gründer. Jetzt haben sie ihre Kooperation ausgeweitet und vertraglich festgehalten.

Hintergrund für die frisch fixierte Zusammenarbeit ist das vom Munich Network betriebene Munich Business Angel Network (MBAN). Dieses soll künftig enger mit dem Businessplan-Wettbewerb MBPW verzahnt werden, sodass dessen Teilnehmer einfacher auf das Know-how der Business Angels zugreifen können. Das Netzwerk besteht zurzeit aus etwa 50 Privatinvestoren, die bisher an der Finanzierung von vier Start-ups mitgewirkt haben.

Die bayerische Wirtschaftsministerin Emilia Müller (CSU) begrüßt die Kooperation und sieht sie als bitternötig an: "In den USA kommen zwei Drittel des Risikokapitals von privaten Business Angels. In der EU und in Deutschland besteht noch ein erheblicher Nachholbedarf. Deshalb unterstützen wir die Aktivitäten des Munich Business Angel Network", so die Ministerin.

Egal ob mit Business Angel oder ohne – fast jedes Start-up braucht ein Büro. Auch hier gibt es in München künftig zusätzliche Möglichkeiten. Zurzeit entsteht mitten in der Stadt auf dem ehemaligen Infinion-Gelände ein Business Campus namens "Neue Balan". Das 81.000 Quadratmeter große Gelände bietet Platz für unterschiedlich große Büros und Dienstleistungsunternehmen, ist aber auch für das produzierende Gewerbe geeignet. Die Räume können bei Bedarf selbst ausgebaut werden. Ziel des Investors Allgemeine Südboden Grundbesitz GmbH war es, ein Areal zu schaffen, auf dem sich Unternehmer unterschiedlicher Branchen und Entwicklungsstufen treffen und austauschen können.