Erfolgreiches Startup Scouting mit 6 mittelständischen Champions

Am 11. und 12. März fand die Premiere von startup2mittelstand statt – eine kollaborative Initiative mit 6 mittelständischen Unternehmen, die eine Mission hatten: Die besten Tech-Startups aus den Bereichen Procurement & Sales und HR zu finden. Munich Network hat weltweit nach Startups in diesen Bereichen gesucht und die 24 Besten mit den Mittelständlern zusammengebracht.

24 Startups aus 10 Ländern und 3 Kontinenten stellten in Pitches und Roundtable-Meetings den Unternehmen Festo, Alfred Kärcher, SEW-EURODRIVE, SICK, TRUMPF und Carl Zeiss ihre bahnbrechenden Innovationen vor. Neben den Möglichkeiten einer Industriekooperation gab es für die Startups wertvolle Insights und Verbesserungsvorschläge.

“It was a well organized and excellent event to be in. Not only did we get the opportunity to present us and our solution to potential partners, it also gave us the possibility to get an detailed insight on the various companies. During the personal meetings with key stakeholders we were able to discuss actual pain points with the decision makers and understand how our solution could contribute to improving the processes. It was a pleasure and all was well organized. Thank you for hosting us. We would for sure participate again given the opportunity in the future”, so Benjamin Eichinger, Director of Business Development des Startups scoutbee GmbH.

Auch für das mittelständische Unternehmen Festo ist startup2mittelstand ein vielversprechendes Scouting Format: „Die Veranstaltung und der vorgelagerte Scouting Prozess waren ein voller Erfolg. Für den Einkauf haben wir vier und für den Personalbereich sogar fünf Start-ups ausgewählt, mit denen wir in die tiefere Evaluation starten“, freut sich Markus Köpschall, Verantwortlicher für Innovation Networks and Processes bei Festo.

Mehr (Video-) Impressionen gibt es auf festo.com.

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen und haben Interesse daran, gemeinsam mit uns und gleichgestellten Partnern ein Startup Scouting-Projekt zu starten? Dann kontaktieren Sie uns: katharina.hickel@munichnetwork.com