inno4X VIRTUAL SERIES – INNOVATION COMMUNITY WakeUp!

Virtuell

Offenes Treffen der Innovation Community mit Startup-Pitches. Tagesthema: Innovation Management Best Practice und Real-life-Erfahrung berichtet von Elena Müller, Head of Venture Management, Schaeffler AG.

inno4X VIRTUAL SERIES – INNOVATION COMMUNITY WakeUp!

Virtuell

Offenes Treffen der Innovation Community mit Startup-Pitches. Tagesthema: Innovation Management Best Practice und Real-life-Erfahrung berichtet von Christof Siebert, Head of Technology and Innovation Management, TRUMPF GmbH + Co. KG.

inno4X WakeUp!: Industrie – Startup Kooperationen 

Virtuell

inno4X VIRTUAL SERIES – WakeUp! - Industrie - Startup Kooperationen  Wie erfolgreiche Kollaborationen zwischen Unternehmen und Startups gelingen, berichtet Ralf Hasler, Geschäftsführer der Lacon Gruppe.

35€

WakeUp!: Voice Technology – Status quo + Trends

WERK1 Atelierstraße 29, München

Automated Speech Recognition (ASR), ermöglicht es uns, mit immer weniger Aufwand immer komplexere Geräte zu bedienen. Mussten wir früher einem Computer Befehle eintippen, um eine bestimmte Aktion auszulösen, genügt heute ein Zuruf an den Voice Assistent. Dabei lernen die intelligenten Lautsprecher, Worte und Befehle immer besser zu verstehen, was die Bedienung für die Nutzer*innen weiter vereinfacht. Die wichtigsten Einsatzbereiche für Voice Technology in Unternehmen sind interne Prozesse, Kundensupport und Marketing – und die Zahl der Anwendungsfelder wächst rasant.

WakeUp!: Collaborative Innovation – mit den richtigen Verträgen ist es leichter, sich zu vertragen

SprintEins GmbH Lodenfrey-Park, Osterwaldstraße 10/Gebäude D, München

Kollaborative Innovation unter großen, etablierten Industrieunternehmen und Technologie-Startups ist eine strategisch ausgerichtete Zusammenarbeit. Derartige gemeinschaftliche Innovationsprojekte sind Prozesse, die von Unvorhersehbarem, Unwägbarkeiten und Unsicherheiten – also von RISIKEN – begleitet sind. Und gleichzeitig sind kollaborative Innovationsprojekte von der Asymmetrie ‚Industrieunternehmen-Startup‘ gekennzeichnet. Mit guten, auf die einzelnen Projektabschnitte ausgerichteten Verträgen können solche Stolpersteine besser gemanagt werden. Sie machen das ‚Sich Vertragen‘ leichter.