Deutsch-active English
 
 

Ansprechpartner

Katharina Hickel
Munich Network
Rosenheimer Straße 145 i
81671 München

T +49 89 630253.42
F +49 89 630253.10

katharina.hickel(at)munichnetwork.com

Experten im Munich Network

Der Expertenkreis des Munich Network setzt sich aus den Munich Network Industrieexperten und den Munich Network Venture Experts zusammen. Die Industrieexperten sind die Schnittstelle zwischen den jungen und etablierten Unternehmen des Technology & Innovation Network, die als Vertreter unserer Industriepartner als Innovationsscouts in den Unternehmensentwicklungs-, Innovations- oder New Business Abteilungen arbeiten. Sie kennen Märkte und Marktrends, verfügen über breite Technologieexpertise, haben Erfahrung mit Geschäftsmodellen und besitzen einen guten Überblick über Innovationstrends. Die Industrieexperten bieten den jungen Unternehmen und ihren Investoren zudem auf Nachfrage Einschätzungen, die helfen Möglichkeiten und Risiken früh zu erkennen.

Die Munich Network Venture Experts sind ein Kreis an Business Angels, die einen breiten Erfahrungshintergrund in der Entwicklung und der Führung von Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Märkten mit und kennen die besonderen Herausforderungen innovativer Start-ups mitbringen. Die interdisziplinäre Zusammensetzung des Expertenkreises umfasst unternehmerische Persönlichkeiten aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen und aus dem Kapitalbeteiligungsgeschäft, alle mit langjähriger Erfahrung in den unterschiedlichsten Unternehmensfunktionen. Mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung unterstützen die Munich Network Venture Experts innovative Technologie-Entrepreneure bei der erfolgreichen Realisierung ihres unternehmerischen Vorhabens. Dabei begleiten sie den gesamten Dealflow-Prozess, von der Prüfung und Auswahl exzellenter Technologieteams, bis zur Vorbereitung und Vorstellung von Gründern bei Investoren und/ oder Industrievertretern. Je nach individuellem Bedarf stehen Ihnen die Munich Network Venture Experts als Ratgeber, Coach, Beirat, Co-Investor und unternehmerischer Diskussionspartner zur Seite. Die Munich Network Venture Experts unterstützen Munich Network und die Start-ups pro bono (kostenlos) und ehrenamtlich.

 

 

Industrieexperten

Jürgen Carstens, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Jürgen Carstens ist seit März 2006 Mitglied der Geschäftsleitung und Bereichsleiter Unternehmensentwicklung und Unternehmensmarketing. Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Überwachungs- und Ortungstechnik sowie sichere Kommunikation. Vor mehr als 75 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).

 

Otto Gies, Head of Innovation Nursery and Start-ups, Airbus Group CTO

Otto is Head of Innovation Nursery and Start-ups within the Airbus Group Chief Technical Office. He is an Executive with general management experience, leading an internal corporate venture capital process targeting at new business in Airbus Group adjacent and new markets beyond todays aircrafts, helicopters, satellites, launcher and security business. He has profound experience in structuring dedicated Business Models, analysing new business ideas, guiding investment decisions and implementing new ventures. Before joining Airbus Group Chief Technical Office, Otto held various management positions in Commercial Affairs, Sales, Strategy & Marketing, Risk Management and Innovation Management. He was active in the development of new airports, structuring strategic alliances in Space business and restructuring a profit centre for high tech equipment supply. Otto is an attorney at law and holds a MBA of Leeds Metropolitan University. 

Sören Haubold, Strategic Marketing Manager Mobile Security, Giesecke & Devrient GmbH

Sören Haubold has almost 20 years experience in innovation, product and business development and strategic marketing in mobile communication, mobile devices and related services. With his background in mobile connectivity, mobile payment, identity and multi media delivery he is an international recognized partner for mobile operators, enterprises and mobile OEMs. Soeren graduated in Electrical and Telecommunication Engineering from university Kempten/Neu-Ulm. After different positions in technology and innovation at Siemens, in 2006 Soeren joined Giesecke & Devrient GmbH (G&D), a leading global player for products and solutions for payment, secure communication, and digital identity management. He was responsible for business development of innovative security products for mobile consumers and drove the international go-to-market strategy to a successful and profitable business for G&D. In 2011, he joined the strategic marketing team of the business unit Mobile Security at G&D and is responsible for market intelligence, partner management and M&A activities.

 

 

Tobias Henle, Audi Electronics Venture

Nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Tobias Henle seine Laufbahn bei der Continental AG. Während der folgenden sechs Jahre lag sein Schwerpunkt im Controlling eines Geschäftsbereiches mit dessen weltweiten Entwicklungs- und Produktionsstätten, sowie in der Einführung von Kostensenkungsprogrammen. Seit 2007 ist Tobias Henle bei der Audi Electronics Venture GmbH im Bereich Unternehmensplanung, Beteiligungs- und Kooperationsmanagement tätig. In dieser Tätigkeit ist er aktiv in allen Beteiligunsphasen, von der Übernahme bzw. Neugründung von Unternehmen über die laufende Betreuung in sämtlichen kaufmännischen und strategischen Belangen, bis zur Deinvestition der Beteiligungen und Kooperationen. Als 100%ige Tochter der AUDI AG, verfolgt die Audi Electronics Venture GmbH (AEV) das Ziel, innovative Technologien am Markt zu identifizieren und für die AUDI AG zu erschließen. Die AEV ermöglicht jungen, innovativen Technologieunternehmen den Zugang zur AUDI AG als Technologiepartner und bietet neben Finanzierung bei Bedarf auch Unterstützung durch Entwicklungskompetenz, sowie weitere Serviceleistungen wie z.B. Rechtservice an.

 

Michael Hillenbrand, KKM Ventures + Consulting GmbH

Michael ist Head of Business Development / Ventures bei KKM Ventures + Consulting dem Venture-Arm der Krick Unternehmensfamilie - einem mittelständischen Informations- und Kommunikationsunternehmen. Der Venture-Bereich ermöglicht, jungen Unternehmen neben Finanzierung auch den Zugang zu Knowhow und Technologie-Expertise der Firmengruppe. Ebenso ist dort die Geschäftsentwicklung für die ITK-Bereiche, das Innovationsmanagement und die Entwicklung von strategischen Partnerschaften gebündelt. 

Michael ist ein erfahrener Technologie-Experte in den Bereichen Produktentwicklung, Strategie und Kommunikation mit den Schwerpunkten Mobile, Commerce und Search. Nach dem Studium in Göttingen und Würzburg machte er Erfahrung in den verschiedensten Bereichen im Medien und ITK-Umfeld. Startup-Erfahrung sammelte er auf dem Gebiet Context-Aware-Services und Content-Vertriebsplattformen. Seit Anfang 2013 engagiert er sich in verschiedenen Startup-Netzwerken und unterstützt junge Unternehmen bei der Umsetzung von innovativen Geschäftsideen. Nebenbei publiziert er als freier Journalist und Autor für verschiedene IT-Fachverlage.

Dr. Dieter Kraft, Robert Bosch Venture Capital GmbH

Dieter Kraft, Investment Partner at RBVC, is worldwide responsible for the search area Automation & Controls and the European Venture Business of RBVC. Being 21 Years with Bosch Dieter holds contacts to the Bosch management organization and is broad based in technology. Before he joined RBVC in June 2009 he was heading the Systems engineering Division of Hybrid Electricand Electric Vehicles within Bosch worldwide. Dieter’s professional background is operational business within Hardware / Software of automotive electronics and Software for telecommunication networks. Heading a Corporate Research Division he was in charge of communication and energy networks, Software methods and architectures, electric drives, human machine interaction and new business areas for Bosch. Dieter got his PhD at University of Frankfurt in nuclear and atomic physics and got some insights to mathematics, pharmacology and nuclear medicine during his studies.

 

Timo Lassak, Business Creation Manager, KIC Inno Energy

After having studied International Business in Germany, Spain and the US, Timo started his career in development finance. With over 10 years’ experience in banking he has worked in diverse areas such as credit analysis, fund management and start-up finance.

He regularly works as a juryman for start-up competitions and has advised numerous ventures on appropriate finance structures and business strategy. In addition to personally investing in start-ups, he has also co-founded an international social venture and is an enthusiastic guest lecturer on development assistance at the Ministry for Economic Cooperation and Development.

In his position as Business Creation Manager at KIC InnoEnergy, an EU Impact Investor specialized on the promotion of energy related innovations, Timo is assisting entrepreneurs with their international market entry. Timo's extensive network of former partners in emerging markets, coupled with the fact that KIC InnoEnergy operates several offices across the EU with strong connections to key industry players, positions him in an ideal place to help Clean-Techs find their first paying customer.

 

 

Dr. Armin Pfoh, Chief Technologist – Digital Service, TÜV SÜD AG

Dr. Armin Pfoh studierte Physik, mit Schwerpunkt Kernphysik an der Karls-Ruprecht Universität in Heidelberg. Er promovierte 1983 vom Max Planck Institut für Kernphysik in Heidelberg und arbeitete danach für 2 Jahre als Wissenschaftler am Brookhaven National Laboratory in New York, USA.

Von 1985 bis 1990 war er Entwicklungsleiter im Bereich Computertomographie bei Bruker Medical Imaging in Lisle, USA.

Von dort wechselte er zu General Electric und war verantwortlich für verschiedene Entwicklungsprojekte bei GE Healthcare, gefolgt von der Gesamtverantwortung für Forschung und Entwicklung im Bereich Medizinische Diagnostik bei GE Global Research. Dr. Pfoh hält 15 Patente in diesem Feld. Im April 2003 wurde er mit dem Aufbau und der Leitung des Europäischen Forschungszentrums von GE in München betraut.

Er wechselte im Oktober 2009 zur TÜV SÜD AG als Leiter Corporate Innovationsmanagement mit konzernübergreifenden Initiativen in den Bereichen Elektromobilität, Embedded Systems, Mega Cities, Wasser und Digital Services. Seit Januar 2016 gilt sein Fokus dem Aufbau einer neuen „Digital Service“ Organisation als Chief Technologist – Digital Service.

 

 

Sascha Rudolph, Mergers & Acquisitions Analyst, EOS GmbH

Sascha ist verantwortlich für Mergers & Acquisitions bei der EOS Electro Optical Systems GmbH, einem mittelständischen Technologieunternehmen und Weltmarktführer im Bereich industrieller 3D Druck von Metallen. Schwerpunktmäßig koordiniert er die Entwicklung strategischer Partnerschaften zu etablierten Unternehmen und Startups innerhalb des 3D Druck Umfeldes.

Während seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens in Karlsruhe und in Concepción sammelte er Erfahrung als Unternehmensberater auf strategischen Projekten mit Fokus auf Wachstumsstrategien, Geschäftsmodellentwicklung und Produktinnovation für Kunden aus dem Mittelstand und auf Konzernebene. In seiner Zeit bei EOS arbeitete Sascha als fachlicher Referent für die Geschäftsführung und sammelte Erfahrung in der Bewertung und Ausgestaltung von Kooperationen mit internationalen Partnern und Start-Ups.

Jochen Schütz, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Jochen Schütz is with Rohde & Schwarz GmbH & Co KG since 2008. Rohde & Schwarz is a privately owned company and based on five pillars: test and measurement, broadcast and media, secure communications, cybersecurity, radiomonitoring and radiolocation. Currently Jochen works as a Corporate Development Manager where he is responsible for corporate strategy planning and control. Earlier he was engaged as a strategic marketing manager for competitive intelligence at the division for test and measurement.

Jochen studied at the University of Kaiserslautern and Oulu / Finland and graduated as an electrical engineer in 1999. He has a strong background in telecommunication and automotive industry, and gained experiences in engineering, sales, business development, corporate development, consulting and management. He worked earlier for BMW Research Center, Elektrobit and Eurospace, a technology consulting firm of ALTRAN. Since 1996 he has experience with Finland and has a broad network to Finnish ICT-companies and organizations.

Florian M. Steger, hub:raum

Florian ist Senior Investment Manager bei hub:raum, dem Inkubator der Deutschen Telekom. Er analysiert und wählt Startups aus, welche am Inkubator teilnehmen. Nach dem Investment hilft er den Portfolio-Unternehmen dabei, ihr Wachstum zu beschleunigen und eine Anschlussfinanzierung zu erhalten.
Vor hub:raum war Florian für viele Jahre selber als Unternehmer und Business Angel aktiv. Als Gründer und Geschäftsführer von Kupferwerk, einer der führenden europäischen Mobile App Entwicklungsagenturen, leitete er mehr als 60 Mitarbeiter und setzte Projekte für Unternehmen wie Ringier, Sport1, Redbull, Audi und Deutsche Telekom um.
Als Business Angel war er an der Entstehung einer Reihe von Startups beteiligt und hat dabei mit zahlreichen anderen VCs und Privatinvestoren zusammengearbeitet.
Florian studierte in Innsbruck, Boston und Cranfield und schloss mit einem Master in International Management ab. Er interessiert sich insbesondere für Geschäftsmodelle in den Bereichen Mobile, SaaS und Crowdsourcing.

Dr. Martin Vetter, Senior Manager Innovation, TÜV SÜD

Als Senior Manager Innovation im Konzernbereich Strategie & Innovation treibt Dr. Martin Vetter konzernweite und bereichsübergreifende Innovationsaktivitäten und die Entwicklung & Implementierung neuer Geschäftsmodelle bei TÜV SÜD voran. Er begann in 2011 seine Karriere bei TÜV SÜD als Projektmanager im Konzernbereich Innovationsmanagement. Von 2014 bis 2016 arbeitete er im Konzernbereich Strategie & Innovation als Projektmanager im Digital Service Programm. Vor seiner Tätigkeit bei TÜV SÜD leitete er die Gründerwerkstatt neudeli der Bauhaus-Universität Weimar. Dr. Vetter studierte Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, International Business an der Macquarie Universität in Sydney und promovierte an der Bauhaus-Universität Weimar im Bereich Innovationsmanagement.

 

 

Dr. Jens Vor der Brüggen, Leiter F + E, Schreiner Group

Nach dem Studium der Chemie und Promotion auf dem Gebiet der Metallorganischen Chemie hat Herr Dr. Vor der Brüggen verschiedene Funktionen in der Schreiner Group durchlaufen bevor er 2010 zum Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung / Patent- und Informationsmanagement der Schreiner Group ernannt wurde.

In dieser Funktion ist er verantwortlich für die erfolgreiche Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten für Kunden aus verschiedenen Branchen mit den Schwerpunkten Pharma- und Automobilindustrie, Telekommunikation, Kreditinstitute sowie öffentliche Auftraggeber.

Als Leiter F+E ist das Innovations-Management eine seiner Hauptaufgaben. Von der Ideengenerierung über die Ideenbewertung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung reicht das Aufgabengebiet. Die Einführung eines unternehmensweiten, systematischen Trendscouting in vorab definierten strategischen Suchfeldern wurde von ihm initiiert. Im Rahmen dieser Aktivitäten liegt ein Schwerpunkt auf der Identifizierung neuer Technologien und Technologiepartner, sowie die Bewertung der Relevanz für die Schreiner Group. Des Weiteren beschäftigt er sich intensiv mit dem Auf- und Ausbau sowie der Pflege von Kooperationen mit Forschungsinstituten, Lieferanten und Partnern. Herr Dr. Vor der Brüggen ist verantwortlich für das Patent- und Informationsmanagement der SGR.

Robert Weiss, Vice President Technology and Innovation Management, Schreiner Group GmbH & Co KG

Robert Weiss is Vice President Technology and Innovation Management at the Schreiner Group GmbH & Co KG and member of the management team. After his study of Technical Physics at the Munich University of Applied Sciences he gained first industrial experiences as development engineer for digital vision systems at Osram GmbH. Prior to joining Schreiner Group in 2013 he was with the company manroland AG for 22 years. He has held several management positions in the R&D, in the Innovation Management and was responsible for the worldwide OEM business with Digital Printing Systems. In his function as Vice President Technology & Business development he was also active in the fields of functional printing and printed electronics. Additionally to the worldwide evaluation of technologies he was responsible for the evaluation and analysis of business potentials and was deeply involved in M&A processes and international asset deals.

Since 2012 he also is member of the Technical Advisory board of the company Vistaprint N.V.

 

 

Jamie Wilkie, Senior Director Security Technology Office EMEIA, Fujitsu Technology Solutions

Jamie Wilkie is a Senior Director in the Fujitsu EMEA and India IT Security Technology Office. His focus is on IT security as an enabler of digital business transformation and on identifying potential innovative partnerships in this area.

Jamie has worked in the IT industry for 25 years at Fujitsu, Siemens and related JVs and at the Open Software Foundation in Cambridge, MA. Jamie has held management positions in systems software development, product planning for networking, corporate strategy and innovation management and has a Masters in Information Technology from the University of York, England.

 

 

Venture Experts

Philipp Belter

Philipp is a German qualified lawyer, and holds a LL.M. in taxation. He gained +8 years work experience in the finance industry sector.

Most recently he worked for a leading financial service and investment company. As a senior legal and corporate counsel he was responsible for developing and structuring complex finance solutions and investments concepts for institutional and private investors.

Philipp co-founded and was the founding CEO of a specialised IT and software company which supplied infrastructure solutions for mobile network operators. Nowadays, this company is part of one of the global leading spe-cialist and enabler of mobile technology and services.

As an active angel investor Philipp supports start-up teams and is men-tor/advisor for various start-up accelerator programs. He has invested in sev-eral young technology-based start-up companies.

Philipp holds lectures for young entrepreneurs on legal and economic aspects of funding and structuring of venture deals from an angel investor’s point of view.

 

Dr. Michael Friebe

Seit fast 20 Jahren ist Dr. Friebe ausschliesslich im Bereich der diagnostischen Bildgebung und minimal-invasiven Therapie unterwegs. Nach dem Ingenieurstudium verbrachte er 5 Jahre in San Francisco als Entwicklungs- und Projektingenieur für Kernspintomographen. Nach seiner Rückkehr startete er sein erstes Unternehmen (NEUROMED AG), welches europaweit diagnostische Grossgeräte mobil zur Verfügung stellte. Diese Firma wurde 2001 an ein börsennotiertes Unternehmen verkauft.

Das nachfolgende Unternehmen (TOMOVATION = TOMOgraphy und InnoVATION) beschäftigte sich mit der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich der Radiologie und wurde 2008 an ein Unternehmen aus England verkauft. Dr. Friebe ist Partner eines kleinen privaten Start-Up Investmentfonds und hat in den letzten 15 Jahren mehr als 15 Firmen gegründet und unterstützt. 2011 wurde er vom Business Angel Netzwerk zum Business Angel des Jahres gewählt. Dr. Friebe ist Entrepreneurship Lehrbeauftragter an der TU München, Autor von mehr als 60 Publikationen und gelisteter Erfinder in mehr als 40 Patent Anmeldungen.

 

Hans Gerlach-Erhardt

Hans is Head of Systems Architecture and Integration Management for Festo. He has over 30 years experience in Industrial Automation with international collaboration projects.

Prior to his current role, Hans held positions as Head of R&D Electronic Systems and Director Technologies & Alliances. He is the inventor of „Intelligent Pneumatics“.

Hans holds an Engineering degree in Electronics/ Informatics from the University of Applied Sciences in Esslingen.

Before joining Festo, he worked on Radio direction finding Systems at AEG, on Aircraft Radio Systems at Becker-Flugfunkwerk and participated in the development of the first Digital Telephone Systems at SEL.

He was Board Member and Vice Chairman of the Electrical Automation Association (VDMA) and Member of the advisory board of Millennial Net. Inc. (MA, USA). As owner of „Ingenieurbüro Hans Gerlach-Erhardt“ he is active in the field of renewable energies and technical consulting.

 

Dr. Jens Höhne

Dr. Jens Höhne baute nach dem Studium der Physik und anschließender Promotion mehrere Unternehmen im Bereich Kühltechnologie auf. Nach erfolgreichem Trade Sale war Herr Dr. Höhne von 2007 bis 2009 für das Business Development bei Oxford Instruments plc, Oxford, England verantwortlich. Als geschäftsführender Gesellschafter ist er derzeit für die Pressure Wave Systems GmbH tätig, welche neuartige hocheffiziente Kühllösungen u.a. für Medizin- und Halbleitertechnologien entwickelt. Herr Dr. Höhne engagiert sich als Business Angel, Coach und Mentor in verschiedenen Unternehmen in den Bereichen Maschinenbau, Kühltechnik, CleanTech und Energy.

Sascha Kaumann

Since September 2015, Sascha works for the Bregal Unternehmerkapital fund in Munich. Prior to his current role, he held positions at HgCapital, Goldman Sachs and Barclays Capital’s Leveraged Finance Division. He represented HgCapital on the boards of Teufel and SimonsVoss. For Goldman Sachs, he advised German clients on M&A and capital market mandates. Previously, he worked at Barclays Capital’s Leveraged Finance Division in London and New York. He has been instrumental in the acquisitions of access control company SimonsVoss and audio specialist Teufel as well as the divestitures of toy manufacturer Schleich and fashion brand Americana (Bench). 

Sascha holds a Masters degree from WHU Koblenz and an MBA from Universidad de Deusto in Bilbao, Spain. He is a certified CFA charterholder. A native German speaker, Sascha is fluent in English and Spanish.

Alexander Lang

Alexander Lang, Diplom-Chemiker, ist Geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens IMAN Solutions GmbH. Zuvor war er zwei Jahre Partner bei der Siemens Innovationsmanagement Beratung und sieben Jahre Director Marketing und Innovation bei der Webasto AG, einem Automobilzulieferer in der Nähe von München mit einem Jahresumsatz von etwa zwei Mrd. EUR. Dort hat er sich über die klassischen Kommunikationsaufgaben im Marketing hinaus mit der Entwicklung neuer Geschäftsfelder, der Erschließung neuer Märkte und dem Design alternativer Geschäftsmodelle beschäftigt. Davor war er als Unternehmensberater bei Ernst & Young sowie bei Droege & Comp AG tätig.
Alexander Lang ist Autor zahlreicher nationaler und internationaler Veröffentlichungen sowie Seminarreferent und Vortragender zu den Themen Innovationsmanagement, Endkundenintegration und Lead-User-Methode. Als Lehrbeauftragter und Gastdozent ist er an diversen Universitäten und Fachhochschulen aktiv. Er hat außerdem in den vergangenen Jahren als Mentor an der TUM diverse Start ups gecoacht und ist als Beirat verschiedener Firmen und Institutionen tätig. Neben der Beratung sieht er derzeit die Kooperation und das Engagement im Umfeld junger Firmen bis zur Beteiligung als zentrales Wirkungsfeld.

 

Thomas Luther

Thomas Luther ist Gründer und CEO der LMP Gruppe, einer seit 2009 ständig wachsende Unternehmensgruppe, zu der wachstumsstarke und etablierte Unternehmen in den Bereichen Technologie, IT und Medien gehören. Hierbei war er neben der Durchführung der Akquisitionen und der Mit- sowie Ausgründung der Unternehmen selbst als Geschäftsführer in einigen unserer Unternehmen tätig. LMP begleitet und unterstützt als Beteiligungsgesellschaft ihre Unternehmen bei Expansion und Finanzierung. Die einzelnen Unternehmen von LMP Equity Partners bleiben operativ und rechtlich eigenständig.

Vor Gründung der LMP Equity Partners war Thomas Luther 17 Jahre als Berater und Interim-Manager mit den Schwerpunkten Strategieentwicklung und operative Unternehmensreorganisation insbesondere in den Bereichen Technologie und IT tätig.

Thomas Luther hat in München Wirtschaftsinformatik studiert und einen Abschluss als Diplom-Informatiker (FH).

Ulrich Mahr

Ulrich Mahr ist Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung. Er ist u.a. verantwortlich für den Bereich Ausgründungen: Coaching von Start-ups aus der Max-Planck-Gesellschaft und Portfolio-Management.

Er begleitete eine Vielzahl von Unternehmen während der Gründung und frühen Unternehmensphasen. Ferner ist er Beirats- bzw. Aufsichtsratsmitglied einiger Ausgründungen und von 2 Gründerzentren sowie Jury-Mitglied von EXIST Forschungstransfer.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München war er bei Hewlett-Packard zunächst als Product-Manager für Peripheral Products zuständig und koordinierte zudem die Aktivitäten der einzelnen Produktmanager des gesamten HP Produktportfolios mit einem Umsatzvolumen von mehr als 130 Mio. Euro.

 

Falk Müller-Veerse

Falk Müller-Veerse is an experienced investment and corporate finance professional focused on technology. He is the founder and Managing Partner of Cartagena Capital GmbH, based in Munich, Germany, where he has led a large number of successful international transactions in M&A and fundraising. Falk has also been the founder and CEO of an investment company. He has served on the board of a public German mobile company. Before founding Cartagena, Falk was running the German operations and the wireless part of Durlacher, a technology investment bank. Prior senior roles at Logica Consulting, Gartner Group, Nokia. He has also been on the Advisory Boards of Frontiers Capital (London), the wireless VC originally set up by Carphone Warehouse and of ETIF, the European Technology Investment Forum. He is a frequent speaker at investment and technology conferences and has been featured in the Wall Street Journal, Business Week, FT, FAZ, Handelsblatt, CNN, BBC, etc. Falk studied Management & Technology (Mechanical Engineering) at the Technical University Kaiserslautern in Germany, International Business at HKK in Helsinki/Finland and received an MBA from CSUSB in the US.

 

Dr. Ingo Potthof

Ingo is Managing Partner of UnternehmerTUM Fonds, a venture capital firm investing in seed and early stage IT, cleantech and medtech companies. Previously he was a partner of the investment firm smac partners GmbH as well as the early stage venture capital unit of Siemens AG. Ingo has more than ten years of investment and exit experience in Europe, Israel, the US and Asia.

Earlier, Ingo worked as Manager Strategy and M&A with the telecom operator Telefónica O2 as well as management and IT consultant for various international companies. Ingo was a lecturer and researcher at the University of Erlangen-Nuremberg where he gained his doctorate in IT. He received a degree in computer science and business administration from the University of Mannheim.

 

Oliver Rörig

Oliver Rörig is a Telecommunication and High-tech professional with more than 17 years of international top management experience in Industry and Consulting. He is a Partner and Member of the Board of Barkawi Management Consultants and is responsible for having built its global Telecommunication Practice. Oliver advises international wireless network operators, OEMs and service providers as well as blue chip companies in the High-tech and Med-tech industries. His focus is on strategy; business development and implementation; sustainable organizational transformation; process and operational excellence, as well as innovative after-sales-service concepts, consultative selling and supply chain management. Before entering management consulting, Oliver was an Executive Manager for Bridon International plc., a British Heavy Industry conglomerate, being instrumental in the post-merger integration following multiple international M&As. Furthermore, he led the successful “go-to-market” of the newly created business unit Services. He started his professional career as a management trainee in the UK. Oliver has a Diplom-Ingenieur (MSc) in Mechanical Engineering having studied both in Germany and the UK.

 

Larry Schulz

With over 35 years of international financial management experience, working mainly in Europe with global high technology industry leaders (e.g. Motorola, Sun Microsystems, Molex and Invensys) as well as with German technology start-ups, I embarked on my financial consultancy path at the start of 2010. As an expatriate American, I am leveraging the financial knowledge gleaned in these various technical arenas to provide support to evolving German companies active in technology markets focused mainly on CleanTech and software. In parallel with this activity, I also provide support to Munich-Area technology and international networking initiatives. My ultimate interests are in nurturing emerging companies on financial and administrative issues, in enhancing global recognition of the leadership contributions, particularly in CleanTech, that firms here in Germany are making, and in inspiring general interest in cleantech while promoting its importance for all of us.

 

Tom Schulz

Tom Schulz is a serial entrepreneur and investor. His professional interests are focused on Entrepreneurship, Innovation and Impact Investing in Cleantech and Internet/Software. Among Tom’s current projects are BioCee, an industrial biotech startup out of the University of Minnesota, and the Munich-based Entelios, Germany’s first nationwide demand response aggregator. Tom is a co-founder of the San Francisco–based Cleantech Circle, a group of serial entrepreneurs and investors with a passion for Cleantech. Prior to becoming an investor, Tom already had over twenty years of technical and business experience. He worked on computer languages at Digital Equipment Corporation’s Western Research Lab in Palo Alto and artificial intelligence and multimedia projects at Apple Computer in Germany. Later, Tom was a strategic management consultant for The Boston Consulting Group at their Munich and San Francisco offices. In 1995, Tom co-founded the first publicly traded, nationwide Internet service provider in Germany, Cybernet AG, where he served on the executive management board.  After going public with Cybernet, he went on to become an angel investor with the Munich Business Angel Network. Later he was a member of The Angels’ Forum, an investor group in Palo Alto that also manages the Halo Funds. Tom currently serves on the advisory board of Earlybird Venture Capital in Munich.Tom earned an M.B.A. from Stanford University and studied Computer Science at the ETH Zurich and KIT (Karlsruhe Institute of Technology, formerly University of Karlsruhe), where he received the degree of Diplom-Informatiker - equivalent to an M.S. in Computer Science. Tom founded the San Francisco Bay Area regional chapter of the KIT Alumni Association.

 

Alan Solansky

Alan is a German qualified lawyer with a strong technology background (Master of Law & IT, LL.M.). He has gained 13 years work experience in international law firms and the online and media Industry. He consulted and represented numerous international corporations in IP and IT Law and M&A transactions.

2002 he co-founded one of Germany's first online community "Nachtagenten" and sold parts to Hubert Burda Media in 2006. He later consulted Hubert Burda Media in mobile internet strategies and business development.

Alan is founding partner at his boutique law firm SOLANSKY Rechtsanwälte focused on IT and IP and offices in Munich and Zürich. Under his brand "Legal Angel", Alan combines his business experience as entrepreneur with his legal background. He consults and invests in young, promising software, online or media start-ups and is active in the German start-up scene.

Dr. Frank Töfflinger

Dr. Frank Töfflinger ist seit über 20 Jahren im Beteiligungsmanagement im deutschen Mittelstand tätig. In dieser Zeit hat er in Doppelfunktion als Vorstand/Geschäftsführer (Investor und operatives Management) diverse mittelständischer Unternehmen unterschiedlichsten Branchen geführt. Neben umfassenden Restrukturierungen hat er dabei die für das Wachstum erforderlichen Strukturen geschaffen. Frank Töfflinger hat in Göttingen, St. Gallen und München Rechtswissenschaften studiert und ist Dr. rer. pol. Seinen beruflichen Werdegang hat er bei IMM Industrie Management München (später "Triumph-Adler") begonnen. Weitere Stationen waren Schoeller SPS (heute "Schoeller Industries") sowie The Carlyle Group. Seit 2002 investiert Dr. Töfflinger mit der von ihm gegründeten INDUC GmbH insbesondere in Sondersituationen ("Special Situation Investments").

Roland Vollath

After completing his studies RV was employed as Foreign Marketing/Sales Manager for Süddeutsche Klassenlotterie München in Asia and South America. Change to Accounting/Auditing in 1990 and Qualification as Tax Consultant in 1993, thereafter CFO and partner of GAT TV+Film – responsible (inter alia) for Acquisitions/Sales of Companies and Participations, closing his first international sale in 1997.

2002/2003 Establishment of a German Version of Dutch National Postcode Lottery in Amsterdam/Köln.

Since 2005 RV has been Partner and Co-Owner of Clou Partners Group, where he specialized on M+A Consulting, Company Evaluations, Financial/Tax Due Diligences and Restructuring of mismanaged (Media) Companies and Funds.

Additionally, RV is acting as head of a group of Investors for private investments. Roland Vollath holds a Business Administration Degree of Ludwig-Maximilians-Universität/München and is certified Tax Consultant in Germany.

 

Technology Expert

Niels Dietzsch

Niels Dietzsch is Investment Manager with Fraunhofer Venture, the venture unit of Fraunhofer-Gesellschaft in Munich. Niels advices and supports high-tech spinoffs out of the application-oriented research of Fraunhofer from the concept stage to exit. Besides, he enables and supports collaborations between external SMEs and Fraunhofer institutes in order to build high-tech startups, entirely or partially, based on transferred technologies of Fraunhofer.

Prior to Fraunhofer Venture, Niels build own entrepreneurial experience in the course of developing a software startup. Besides, he possesses work experience as a member of the Investment Team of the investment firm smac partners GmbH, as a Consultant in the Transactions Advisory branch of PricewaterhouseCoopers and as an assistant to the Head of a marketing and sales division of IBM Product Lifecycle Management Solutions.

Niels is Dipl. Kaufmann and studied Technology and Management at TUM School of Management and HEC Paris with a technical specialization in Mechanical Engineering. In addition he holds a bachelor's degree in Finance from ESG Paris.

Stefanie Herrmann

Seit 2006 ist Frau Stefanie Herrmann  kaufmännische Leiterin, Prokuristin und Mitglied der Geschäftsführung des Anwendungszentrums, an dessen Aufbau Sie maßgeblich beteiligt war. In ihrer Tätigkeit fördert sie das Unternehmertum in den nachgelagerten Märkten für Raumfahrttechnologie. Mit den beiden Innovationswettbewerben unterstützt das Anwendungszentrum ebenso das Marketing und die Innovationsvielfalt für die beiden europäischen Raumfahrtprogramme Galileo und Copernicus (bisher bekannt als GMES).

Nach dem Studium der Chemie an der Technische Universität München und dem Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Augsburg hat sie mehrere Jahre Erfahrung als Prüfungsleiterin bei einer der größten internationalen Prüfungsgesellschaften gesammelt. Anschließend mehrere Jahre bei verschiedenen Medienunternehmen als Prokuristin und kaufmännische Geschäftsführerin tätig, widmet sie sich nunmehr dem Technologietransfer und er Kommerzialisierung von Technologien aus der Raumfahrt, der Beratung und Unterstützung von Unternehmensgründungen und leitet und verantwortet eine Reihe Nationaler und EU-Forschungsprojekte.

Sebastian Surma

Sebastian Surma ist Investment Manager bei Fraunhofer Venture, der zentralen Managementabteilung für High-Tech-Ausgründungen und -Beteiligungen der Fraunhofer Gesellschaft in München. In dieser Funktion berät, unterstützt und betreut er neue Unternehmensgründungen aus der anwendungsorientierten Forschung auf ihrem Weg vom Forschungslabor hin zu einer wirtschaftlich erfolgreichen Anwendung am Markt. Die Schwerpunkte des von ihm betreuten Portfolios liegen in den Themen des Fraunhofer IuK-Forschungsverbunds, in dem 18 Fraunhofer-Institute gebündelt sind.

Neben seinen klassischen Aufgaben als Investment Manager beschäftigt er sich zudem mit der Entwicklung neuer Konzepte zur effizienten Unterstützung von Ausgründungen aus der außeruniversitären Forschung.

Vor seiner Tätigkeit bei Fraunhofer Venture war Sebastian Surma als Business Analyst bei der BMW Group in München tätig, wo er sich mit der Entwicklung und Optimierung der Vertriebs-und Kundenbetreuungsprozesse der BMW Bank beschäftigte. Hinzu kommen weitere Konzernerfahrungen in der Vertriebssteuerung bei IBM Deutschland.

Während seines Studiums an der Universität zu Köln, das er als Diplom Wirtschaftsinformatiker abschloss, gründete er das Unternehmen NetBabylon, einen Spezialisten zur Entwicklung von Online-Werbespielen zur Unterstützung viraler Marketingkampagnen.